SERVICE NEWS
12.04.2019

Serviceleistungen bei Porsche Wien-Muthgasse

Autos sind tagtäglich ein ständiger Wegbegleiter durch den Alltag – deshalb heißt es darauf Acht zu geben. Aus diesem Grund sind für uns Genauigkeiten und Zuverlässigkeit von höchster Priorität. Die Fahrzeuge unserer Kunden müssen für unterschiedliche Situationen gewappnet sein und dafür sorgen wir.
VW-5.jpg

Ist bei Ihnen der nächste Service fällig? Dann buchen Sie schnell Ihren Servicetermin online und sparen Sie dabei 15 Euro ab einer Rechnungssumme von 100 Euro. Wie das geht erfahren Sie in folgenden Schritten:

Schritt 1: Besuchen Sie die Seite https://sbo.porscheinformatik.com/at/AT/110/STD/bookingOnceStart

Schritt 2: Registrieren Sie sich mit Ihrem carLog Account oder fahren Sie nach der Auswahl Ihrer Fahrzeugmarke die Buchung auch ohne Anmeldung fort.

Schritt 3: Wählen Sie den von Ihnen benötigten Service aus. Auf Wunsch können Sie noch weitere Angebote & Aktionen, Kleinschadenreparatur, Reifen-/Räderwechsel oder eine Pflege/Reinigung dazu buchen.

Schritt 4: Aktivieren Sie das Kästchen „Aktion Online Gutschein minus €15,-“ und klicken Sie auf den Button „Weiter“.

Schritt 5: Willkommen in der Terminfindung. Hier können Sie die Fahrzeugabgabe definieren, den frühestmöglichen Termin, Ihren Serviceberater sowie eine Ersatzmobilität auswählen.

Schritt 6: Im nächsten und vorletzten Schritt prüfen Sie ihre Daten und mittels Klick auf den Button „Termin buchen“ ist Ihre online Werkstatt-Terminbuchung vollendet.

 

Welche Serviceleistungen können online gebucht werden?

  • Service lt. Herstellvorschrift
  • §57a Begutachtung (Pickerl)
  • Bremsflüssigkeitswechsel
  • Bremsen
  • Zahnriemenwechsel

 

Service lt. Herstellvorschrift

Deshalb empfehlen wir für alle Konzernmarken Volkswagen, Audi, Seat, Škoda sowie VW-Nutzfahrzeuge nach einer gewissen Kilometerleistung bzw. Zeit, jedes Fahrzeug genau zu überprüfen. Abhängig von der Laufleistung sowie dem Fahrzeugalter unterscheidet sich der Umfang des durchzuführenden Services.

 

Beim Service lt. Herstellervorschrift werden unter anderem folgende Prüfungen durchgeführt:

  • Motoröl, Ölfilter
  • Kühlmittelstand und Frostschutz
  • Beleuchtung und Signaleinrichtungen
  • Scheinwerfereinstellung
  • Scheibenwisch - und Waschanlage
  • Batterie
  • Bremsbelagstärke vorne und hinten
  • Bremsflüssigkeitsstand
  • Zustand und Profiltiefe der Bereifung
  • Reifenfülldruck an allen vier Rädern und Reserverad
  • Service-Intervall-Anzeige
    u.v.m

§57a Begutachtung (Pickerl)

Die Begutachtungsplakette, umgangssprachlich als „Pickerl“ bekannt, wird nach einer technischen Untersuchung ausgefolgt. Unsere Kollegen analysieren Ihr Fahrzeug und sorgen dafür, dass Ihr Fahrzeug der Verkehrs- und Betriebssicherheit nach §57a des Kraftfahrgesetzes entsprechen. In Österreich gilt hierbei die 3-2-1 Regelung. Die erste Begutachtung erfolgt drei Jahre nach der Erstanmeldung, die zweite nach weiteren zwei Jahren und anschließend jährlich.

 

Was wird bei einer §57a Begutachtung überprüft?

  • Ausrüstung
  • Beleuchtungs- und Warneinrichtungen
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Fahrgestell und Karosserie
  • Reifen und Räder
  • Motor
  • Bremsen

 

Bremsflüssigkeitswechsel

Warum ist das Wechseln der Bremsflüssigkeit von großer Bedeutung?

Die Bremsflüssigkeit…

  • darf bei Kälte und Frost weder einfrieren noch zäh werden,
  • verhindert durch die Aufnahme von Feuchtigkeit die Tropfenbildung im Bremssystem,
  • darf nicht kochen, da ansonsten die Bremskraft nicht vollständig an die Bremsen weitergeleitet werden kann.

Nur wenn alle Anforderungen erfüllt sind, übersteht Ihr Auto tadellos die warmen und kalten Tage. Ein Wechsel der Bremsflüssigkeit dient für Ihre Sicherheit und die Sicherheit aller anderen und wird alle zwei Jahre empfohlen.

Bremsen

Das regelmäßige Überprüfen der Bremsen bestätigt Ihnen das sichere Stehen bei jeder Gelegenheit und ist für Sie, als auch für andere Verkehrsteilnehmer überlebenswichtig. Wir prüfen bei einem Bremsen-Service den Zustand aller Komponenten, Fahrsicherheitssysteme und Verschleißteile.

 

Wichtige Infos zu Ihren Bremsen:

  • Die Bremsen müssen zur Motorleistung, zum Gewicht und zur Höchstgeschwindigkeit Ihres Fahrzeuges passen.
  • Bei jedem Räderwechsel sollten die Bremsen überprüft werden, um die Sicherheit gewährleisten zu können.
  • Die Bremsscheiben und Bremsbeläge müssen immer paarweise gewechselt werden.
  • Die Wartung der Bremsen sollte nicht durch Sie selbst erfolgen.
     

Zahnriemenwechsel

Ohne Zahnriemen läuft kein Motor und ohne Motor kein Kraftfahrzeug. Da mit dem Auto ständig gefahren wird, und viele Kilometer zurückgelegt werden, ist eine regelmäßige Inspektion notwendig. Wird darauf nicht geachtet, können die Zahnriemen reißen und einen Motorschaden verursachen. Folglich müsste im schlimmsten Fall auch der gesamte Zylinderkopf ausgetauscht werden. Bei einer Inspektion stellt der Techniker fest, ob ein Ersatz notwendig ist oder nicht.

 

Zeitpunkt für einen Zahnriemenwechsel:

  • Grundsätzlich abhängig vom Modell, Motor und Einsatzbedingungen
  • Fixe Wechsel- und Prüfungsintervalle werden lt. Hersteller empfohlen
  • Fixe Intervalle sind meistens kilometerabhängig (zwischen 60.000km und 210.000km)
  • Benzinmotoren unterliegen einem Prüfungsintervall
     

Zögern Sie nicht lange, buchen Sie Ihren Servicetermin gleich online und profitieren Sie von der Ermäßigung!

 

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!